Energiecenter

Mit Sonnenenergie das Smartphone laden

Projekt der 3g Klasse des BG/BRG/BORG Köflach mit Projektpartner Energiepark Lorder

Das Projekt „Energiecenter macht Schule“ wurde von der 3G Klasse im Rahmen des Physikunterrichtes behandelt. Es wurde für jeden Schüler und jede Schülerin eine Photovoltaikzelle bestellt und im Laborunterricht behandelt. Mit dieser Photovoltaikzelle ist es den SchülerInnen möglich einen externen Akku, eine sogenannte Power Bank, mit Hilfe der Sonnenstrahlung zu laden. Diese Power Bank kann den Akku jedes beliebigen Smartphones laden.

Als theoretischen Teil haben die SchülerInnen verschiedene Themen behandelt. Dazu zählten Grundgrößen und Geschichte der Photovoltaikzellen, Grundgrößen Strom, Spannung und elektrische Leistung, Energiespeicher (Akku Batterie), Energiehaushalt Österreich, Energiehaushalt weltweit und alternative Energien (Wind, Wasser).

Im Rahmen dieses Projektes besuchten die SchülerInnen die Photovoltaikanlage des Energieparks Lorder. Durch die Anlage führte sie Herr Weber Manuel von den Stadtwerken Köflach. Die Schülerinnen und Schüler konnten durch dieses Projekt einen Einblick in die Technik der Stromgewinnung aus der Sonne bekommen und können jetzt ihr Smartphone mit Hilfe der Sonnenenergie laden.